Farfalle in einer Zucchini – Frischkäsesoße mit Lachsstreifen

Farfalle in einer Zucchini – Frischkäsesoße mit Lachsstreifen

Zutaten

  • Zucchini : 2m.-große
  • Knoblauchzehe(n) : 1
  • Lachs, (Räucherlachs), in Scheiben : 200g
  • Frischkäse mit Kräutern : 300g
  • Olivenöl : 1EL
  • Weißwein : 1Schuss
  • Kirschtomate(n) : 100g
  • Salz und Pfeffer
  • Nudeln, (Farfalle) : 500g

Den Knoblauch klein hacken oder durchpressen und in Olivenöl anschwitzen. Den Lachs in Streifen schneiden und zum Knoblauch in die Pfanne geben, ca. 1 Minute bei mittlerer Temperatur durchschwenken, dann mit einem großzügigen Schuss Weißwein ablöschen und diesen einköcheln lassen. In der Zwischenzeit die Zucchini raspeln, ebenfalls in die Pfanne geben und mit den Lachsstreifen vermischen. 2 Minuten ziehen lassen. Dann den Kräuterfrischkäse untermengen und alles kurz köcheln lassen. Abschmecken mit etwas Pfeffer. Bei Bedarf kann man noch eine Prise Salz hinzu geben, meistens ist die Soße aber schon durch den Lachs ausreichend salzig!

Die Farfalle in reichlich Salzwasser al dente kochen und auf Tellern anrichten. Die Lachs-Zucchini-Soße darüber geben. Die Kirschtomaten halbieren und oben darauf geben – das verleiht dem Gericht eine frische Note und sieht auch farblich allerliebst aus.

 

Comments are closed.