Met

Met

Zutaten

  • Honig, dunkler Tannenhonig, oder anderer dunkler Honig : 1/2Liter
  • Wasser : 2Liter
  • Hopfen, getrocknet (Apotheke) : 5g
  • Zitrone(n), unbehandelt, in dünne Scheiben geschnitten : 1/2
  • Orange(n), unbehandelt, in dünne Scheiben geschnitten : 1
  • Anis (Sternanis) : 1Stück

Den Sternanis mit dem Messerrücken leicht platt quetschen. Zusammen mit den Zitronen- und Orangenscheiben in einen kleinen Waschsack für Socken, oder eine entsprechend zugeschnittene Babywindel geben und den Beutel gut verschließen. Dann den Beutel, Honig und Wasser in einem entsprechend großen Topf aufkochen lassen, und im Topf auskühlen lassen. Dann den Gewürzbeutel herausnehmen, und die Flüssigkeit in einen großen Bowletopf o.ä. füllen. Der Topf sollte mindestens 3,5 Liter, besser 4 Liter fassen. Eventuell auf zwei Gefäße verteilen. Die Gefäßöffnung mit einem Mulltuch oder Geschirrtuch abdecken, und mit einem Band fixieren. Bei Raumtemperatur ca. 20 bis 24 Tage gären lassen. Wenn die Flüssigkeit nicht mehr leise vor sich hin knistert, ist die Gärung abgeschlossen.
Je nach Raumtemperatur kann das auch bis zu 30 Tagen dauern.
Den nun entstandenen Met in Flaschen abfüllen und mit kleinen Läppchen aus Baumwolle und Gummibändern verschließen. Kühl und dunkel gelagert hält sich der Met mindestens 5 Monate.

 

Comments are closed.