Rahmkaramellen

Rahmkaramellen

Zutaten

  • Zucker : 300g
  • Wasser, kochend : 1/8Liter
  • Butter, gehäuft : 1EL
  • Sahne : 1/8Liter
  • Vanilleschote(n) : 1
  • Öl und Backtrennpapier, für das Backblech

Das Backblech zuerst mit etwas Öl bestreichen, dann mit Backtrennpapier auslegen.
Den Zucker in einer tiefen Pfanne unter ständigem Rühren bei schwacher Hitze bräunen lassen und so lange rühren, bis der Zucker nicht mehr körnig ist. Das dauert ca. 10-15 Minuten.
Das kochende Wasser nach und nach zum Zucker geben und unter Rühren noch so lange weiterkochen lassen, bis das Wasser fast vollständig verdampft ist.
Die Butter und die Sahne unter die Karamellmasse rühren. Die Pfanne vom Herd nehmen.
Die Vanilleschote längs aufschlitzen, das Mark herauskratzen und unter die Karamellmasse rühren. Die Karamellmasse zurück auf den Herd geben und unter ständigem Rühren bei sehr schwacher Hitze noch so lange köcheln lassen, bis die Masse beginnt, dick zu werden; das dauert ca. 10-15 Minuten.
Die Karamellmasse auf das Backblech streichen. Sobald die Masse beginnt, fest zu werden, mit einem Messer in 2×2 cm große Quadrate schneiden und die Würfel einzeln vom Papier heben und zum Festwerden hinlegen; wenn sie sich berühren, kleben sie zusammen und verlieren dadurch ihre Form.
Die festen Karamellen einzeln in Zellophanpapier einwickeln.

 

Comments are closed.