Ente in Kokosmilch

Ente in Kokosmilch

Zutaten

  • Entenbrust : 600g
  • Knoblauch : 2Zehe/n
  • Koriandergrün, frisches (geht auch in Öl eingelegtes) : 1Stängel
  • Salz
  • Pfeffer, aus der Mühle
  • Sojasauce : 2EL
  • Honig : 1EL
  • Tomate(n) : 4
  • Kaffir-Zitronenblätter (habe Zitronengras genommen, 1Stengel) : 4
  • Ananas, frische : 300g
  • Öl : 3EL
  • Currysauce, rote : 1EL
  • Kokosmilch, ungesüßte : 400ml
  • Fischsauce : 2EL
  • Basilikum : 12Blätter

Habe gestern dieses Gericht zum ersten Mal gekocht und war so begeistert, dass ich mich dafür entschieden habe es als mein Erstlingswerk hier hineinzusetzen.
Entenbrust kalt abbrausen und trocken tupfen. Knoblauch abziehen, mit Koriander, Salz und Pfeffer im Mörser zerreiben. Mit Sojasauce und Honig verrühren. Fleisch rundum damit einreiben und zugedeckt etwa 1 Stunde marinieren.
Den Backofen auf 200° vorheizen. Entenbrust auf dem heißen Gitterrost (die Fettpfanne darunter) mit der Hautseite nach oben je nach dicke 15-20 Minuten braten.
Tomaten und Zitronenblätter waschen. Blätter klein schneiden. Die Ananas vierteln, harten Strunk und die braunen Augen herausschneiden. Das Fruchtfleisch in kleine Stücke teilen.
Die Entenbrust in 3cm lange und 1/2cm breite Scheiben schneiden. Das Öl in einem Topf oder Wok erhitzen, Currypaste und 5 El Kokosmilch zufügen, 1 Mi. bei milder Hitze köcheln.
Fleisch, Ananas, Fischsauce, Zitronenblätter und restliche Kokosmilch unterrühren, 2-3 Minuten bei mittlere Hitze schmoren lassen. Zuletzt Tomaten und Basilikumblätter unterheben.
Getränkeempfehlung: helles Bier oder Weißwein

 

Comments are closed.