Baked Thai Red Curry Chicken with Coriander Chutney

Baked Thai Red Curry Chicken with Coriander Chutney

Zutaten

  • Hähnchenbrustfilet : 2
  • Currypaste (Thai Red Curry Paste), gehäufte Löffel : 2EL
  • Öl : 2TL
  • Koriandergrün, frisch, gehackt : 50g
  • Limettensaft : 1EL
  • Chilischote(n), Kerne entfernt & gehackt : 1
  • Knoblauch : 1Zehe/n
  • Zucker : 1/4TL
  • Salz
  • Pfeffer

1-2 Stunden bevor die Filets gekocht werden sollen, die Filets in eine ofenfeste Form legen, und mit einem Messer 4 diagonale Schnitte einschneiden. Zuerst mit etwas Salz bestreuen, dann das Öl gut in das Fleisch reiben. Als nächstes die Currypaste auf die Filets geben, und auch die gut einreiben. Mit Frischhaltefolie abdecken, und marinieren lassen.

Für das Chutney die Hälfte des Korianders mit dem Limettensaft, 3 EL Wasser, Chili und dem Knoblauch pürieren. Sobald eine glatte Paste entsteht, den restlichen Koriander dazu geben, und weiter pürieren. Mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken, abdecken und kühl stellen.

Den Ofen auf 180° C vorheizen. Die Form auf die obere Schiene stellen und 30 Minuten lang backen.
Zwischendurch immer mal den entstehenden Saft über das Fleisch träufeln.
Das Fleisch mit dem Koriander-Chutney servieren.

Dazu passt “Scharfer Pilau Reis mit Nüssen”.

 

Comments are closed.